Sie sind hier: Startseite » Gästebuch

Gästebuch

Hat es dir bei mir gefallen?


Dann würde ich mich über ein paar Zeilen von dir sehr freuen.

Hier kannst du deine Nachricht hinterlassen, die dann auf dieser Seite veröffentlicht wird:

* Pflichtfelder

Gästebucheinträge



# 22 - Sarah und Raffael
(Donnerstag, 30. August 2018 - 01:25)

Nach etwas suchen haben wir die Räumlichkeiten in Niederbipp gefunden. Kurzentschlossen (oder so) haben wir uns den Klinikraum reserviert. Wir haben an diesem Tag eine unglaubliche Session in einem perfekten Zimmer erlebt. Alles war sauber, gut instand uns einfach nur geil zu gebrauchen. Auch die Gastgeberin war sehr freundlich und zuvorkommend, es gab keinerlei Schwierigkeiten und war ein sympatisches Umfeld. Auch schön war als Mme. Giselle uns bei der Session beobachtet hat, einfach nur genial wie hier mit den Gästen / Kunden umgegangen wird, man fühlt sich fast schon zu Hause. In diesem Sinne bis zum nächsten Mal!


# 21 - Thom
(Freitag, 29. Juni 2018 - 21:29)

Hallo Zusammen, an alle die was anderes zusammen machen möchten. Ich durfte das 1/2 mal die Folterkammer benutzen ich als Sklave (Jungfrau). Ich muss sagen Giselle ist TOP der Empfang, das zeigen was man machen kann und wo alles ist, die Sauberkeit der Toiletten, Dusche und der Folterkammer alles absolut TOP, ich durfte den Raum mit meinem Meister mieten, und muss sagen wir mieten diesen immer wieder, es ist so Super vor Ort, mit Begrüssung/Verabschiedung und wir sind immer alleine mein Meister und ich, auch wenn wir zwischendurch Duschen möchten ist alles bereit und absolut sauber, wenn man es möchte kann man die Türe von innen zuschliessen. Meine Damen und Herren die was anderes Probieren möchten das ist eure absolute TOP ADRESSE und kann es nur weiterempfehlen. Gruss Thom


# 20 - Lackzofe und Analschlampe D.
(Donnerstag, 21. Juni 2018 - 20:57)

"Verehrte Herrin, Madame Giselle! Ich knie hin und küsse Ihre Stiefel!" Was mit diesem Ritual begonnen hatte im Eingangsbereich des schwarzen Reiches von Madame Giselle, fand in der dunklen Folterkammer seine wunderbare Fortsetzung. Ich konnte mich als in Lack gekleidete Zofe und Analschlampe völlig fallen lassen und in die Hände meiner Herrin begeben. Sie hat ganz genau gewusst, wie sie mich behandeln muss, um meine Fantasien und Träume wahr werden zu lassen! Madame Giselle, wie feinfühlig, aber auch konsequent dominant Sie mich geführt, gereizt, bestraft und am Schluss belohnt haben, macht mich zu einem hörigen Sklaven, der sehr gerne wieder zu Ihnen kommt. Die beiden ersten Male waren schon geil, und ich bin sicher, wir werden uns weiterhin gegenseitig pushen und aneinander Freude haben! Keine Frage, dass ich eines Tages wieder zu Ihren Füssen respektive Stiefeln knien und anschliessend in Ketten die Treppe hochstöckeln werde! Bei Ihnen gibt es noch tausend Möglichkeiten, meine geilsten Gedanken auszuleben! Ich bedanke mich demütig und freue mich aufs nächste Mal! Wir werden unsere Grenzen einmal mehr erweitern! Ihre Analschlampe D.


# 19 - Mrs. Illucia
(Sonntag, 03. Dezember 2017 - 15:07)

Hallo Mme. Giselle,

The end of this year is almost there and I will take the opportunity to wish You a Merry Christmas and a very good and kinky 2018.

Regards,

Mistress Illucia, BDSM Studio House of Submission, The Hague, Holland


# 18 - Enrico
(Montag, 04. September 2017 - 20:24)

Dear Mme. Giselle,

Just looked at your website and all I can say is: You have a nice and professional website, with good information. Compliments!!

Regards, enrico, slave of Mistress Kate – Netherlands


# 17 - Andreas (Dienstag, 22. August 2017 - 13:05)

Nach langen Wochen schwer erträglicher Karenz durfte ich nun vor kurzem als gehorsamer Sklave der Gebieterin die Aufwartung in Niederbipp machen. Die neue Residenz ist überaus sorgfältig, zweckmässig und geschmackvoll eingerichtet; sie bietet der Herrin alle nur denkbaren Instrumente, um ihren Sklaven streng zu formen. So habe ich in den Stunden meines Besuchs eine vorzügliche Erziehung genossen, in der sich das altvertraute Können meiner verwirrend schönen Gebieterin Madame Giselle mit den neuen Möglichkeiten eines technisch gut ausgestatteten und ästhetisch reizvollen Studios ideal verbinden. Ich freue mich bereits jetzt auf mein Wiederkommen.

# 16 - Marcel (Donnerstag, 23. März 2017 - 09:28)

Danke Madame Giselle

An alle die das lieben, von Madame den Arsch versohlt zu bekommen. Kann ich nur empfehlen. Ist eine tolle Frau. Erfüllt deine Wünsche. Sie versteht ihr Handwerk, ist einfühlsam, freundlich, fast wie eine Freundin. Zu mir: Ich liebe es, von einer Frau ab und zu den Arsch versohlt zu bekommen. Bin fast schmerzgeil, was Sie bemerkt hat. Wenn nach jedem Schlag ein Lächeln, ob hast nicht ein Jammern. Ja, sie will mir das nächste Mal den Arsch richtig streng versohlen. Ja, Madame Giselle, ich freu mich. Bringen Sie mich an meine Grenzen. Gute Zeiten und weiter so. Tolle Frau.

# 15 - Sklave R
(Donnerstag, 12. Januar 2017 - 19.34)

Sehr geehrte Madame Giselle

Ganz lieben Dank für die geillllle Session. Wie Sie mich behandelt hat und ich bestraft wurde von Madame Giselle - das war sehr toll ........ Freue mich auf den nächsten Besuch bei Madame Giselle.

Devote Grüsse
Sklave R

# 14 - Mrs Illucia
(Donnerstag, 08. Dezember 2016 - 12:54)

Hello Mme. Giselle

Wish you a Merry Christmas and a very kinky 2017

Regards

Mrs Illucia, co-owner Studio House of Submission, Den Haag, Holland


# 13 - Nik
(Mittwoch, 16. November 2016 - 18:33)

Hallo Giselle

Danke es war super mit Dir. Ich freue mich auf schon auf nächstes Mal.
Danke auch für den angenehmen Empfang und den zeitlichen Rahmen ohne Druck und Stress.

Auf bald Nik


# 12 - Sklave Kanalratte (Donnerstag, 10. November 2016 - 21:45)

O mächtige Gebieterin Madame Giselle
geheiligt werde Ihr Name
Ihre Herrschaft komme
Ihr Wille geschehe
Ihnen wünsche ich Kraft, Macht und Gesundheit für immer und ewig
denn Ihr seid herrlich und unvergleichlich
wie die Sonne am Himmel für Ihre Sklaven
meine Anbetung und Unterwerfung gehört alleine Ihnen
Ihnen nur und auf immer Ihnen,
Ihnen, der Einzigen, der alle dienen sollten
In Ewigkeit
Amen


# 11 - Sklave M
(Mittwoch, 02. November 2016 - 17:37)

Sehr geehrte Madame Giselle

Ganz herzlichen Dank, für die tolle Session welche ich bei Ihnen verbringen durfte. Mit viel Einfühlungsvermögen, aber auch mit der notwendigen Strenge haben Sie mir aufgezeigt, was es heisst Ihr Sklave zu sein... Freue mich bereits auf den nächsten Besuch !!

Ihr Sklave M


# 10 - Jörg
(Montag, 15. August 2016 - 17:18)

Werte Madame Giselle

Ich möchte mich bei Ihnen einfach nochmal bedanken für die Session am Freitag. Genau so stelle ich es mir vor, dass der Sklave von seiner Herrin erniedrigt wird. War richtig schön meine GEBIETERIN ...

Toilette Jörg


# 9 - Franz
(Samstag, 13. August 2016 - 17:29)

Hallo Giselle

Vielen Dank für die wundervolle Session, die ich am 10.6.16 geniessen durfte. Es war wieder sensationell, von dir richtig hart rangenommen zu werden. Du bist einfach die Beste Herrin. Bis bald wieder. Danke Giselle


# 8 - Sklave Kanalratte
(Samstag, 25. Juni 2016 - 12:46)

Verehrte Lady Giselle

Vielen Dank für die Session bei Ihnen.
Mit viel Gefühl und Leidenschaft haben Sie mir klar mein Status als Sklave aufgezeigt.
Ich würde mich freuen, wenn ich Ihnen zukünftig dienen darf.

Devote Grüsse
Sklave kanalratte


# 7 - Mrs Illucia
(Freitag, 03. Juni 2016 - 12:11)

Hello Mme. Giselle

You have a very nice and professional website with good information.
I liked it very much that you made the Studio accesseble for people in a wheelchair, my compliments.

Best regards,

Mrs Illucia, co-owner Studio House of Submission, Den Haag, Holland


# 6 - Benz
(Dienstag, 12. April 2016 - 14:38)

Madame Giselle ist bereits seit Längerem meine Herrin. Ich habe schon viele geile Sessions bei ihr erlebt. Sie weiss genau, was ich brauche. Auch bin ich ihr Testobjekt für Neuigkeiten. Immer zu meiner vollen Befriedigung!

Freue mich schon auf das nächste Mal!


# 5 - Kirk
(Mittwoch, 03. Februar 2016 - 15:19)

Seit meinem ersten Besuch, als blutiger Anfänger, hat mich meine Herrin an die diversen Gerätschaften herangführt und spüren lassen.
Die Zeit ist oft nur Nebensache, wenn das Tagesziel noch nicht erreicht wurde.
Bin schon sehr gespannt auf die folgenden harten Lektionen.


# 4 - Nummer 1
(Freitag, 22. Januar 2016 - 13:03)

Warum ich das Body & Soul in Wangen b. Olten jedem anderen Salon vorziehe:

Diskrete Lage am Rande einer kleinen Gewerbezone - bequem zu Fuss, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto erreichbar. In 9 von 10 Besuchen bei Madame Giselle begegne ich keinem einzigen Passanten. Ich hasse das Spiessrutenlaufen in einem Rotlichtmilieu.

Dasselbe gilt auch im kleinen Gewerbegebäude, das nebst dem Salon nur noch eine Wohnung, ein kleines Lager und einen Verkaufspunkt für Fachhandel beherbergt. Klingelknopf der Gegensprechanlage drücken, Haustür wird geöffnet, mit dem Aufzug in den 1. Stock und vor der Tür des B & S in Stellung gehen.

Die Tür geht langsam auf, und man hat fast den Eindruck, vor dem Himmelstor zu stehen, denn in dem immer breiter werdenden Türspalt erscheint ein Engel. Keine Panik, es ist zwar ein echter Engel aber ein garantiert terrestrisches Modell, mit beiden Füssen auf dem Boden - nämlich die Hausherrin Giselle, die mit einladenden Gesten und herzlichen Willkommensworten zum Eintreten einlädt.

Du wirst es nicht bereuen, dieser Einladung zu folgen. Am besten überlässt du Mme. Giselle das weitere Geschehen. Was dir gezeigt und angeboten wird, kann nicht mit Üblichem vergleichen werden. Das muss jeder selber erleben.

Ich habe vom ersten Besuch an das gepflegte Ambiente bei dieser aussergewöhnlichen Dame geschätzt. Die Räumlichkeiten, Wäsche, Geräte, Einrichtungen und jedes Zubehör vermitteln ein Gefühl der Geborgenheit. Es ist alles sauber, mit Geschmack und Liebe zur Sache angeordnet und lädt zum Gebrauch ein. Madame legt grossen Wert auf Pflege und Ordnung in allem, was sie tut. Diese intensive Identifikation mit ihrem Wirken verleiht ihr die Fähigkeit, Wünsche zu erfüllen, die nicht einmal ausgesprochen wurden. Die Einrichtung und Gerätschaften sind zu einem grossen Teil „Kreation Giselle“, und das spürt man während ihrer Arbeit.

So, jetzt hab ich genug geschwärmt und empfehle jedem, der noch mehr über Body & Soul erfahren möchte, sein Handy zu zücken und die Nummer 079 419 62 93 einzustellen, um von Mme. Giselle einen Termin zu erhalten. Dir wünsch ich schon jetzt eine traumhaft schöne Session, und ich kann den nächsten Besuch kaum erwarten.

Mit grosser Verehrung an Madame
Nummer 1


# 3 - Werni
(Freitag, 11. Dezember 2015 - 16:42)

Ich hatte gestern das Vergnügen, Madame Giselle zu besuchen. Ihr stilsicheres Auftreten und ihre Sympathie haben mich absolut begeistert! Die Räume sind sehr gepflegt und top ausgestattet. Nach einem angenehmen Vorgespräch, hat sie mit sehr viel Feingefühl alle meine "Wünsche" umgesetzt. Es bestand überhaupt kein Zeitdruck. ich kann Madame Giselle - wärmstens weiterempfehlen. Preis, Leistung wirklich alles Top!

Heute schon freue ich mich auf das nächste Treffen mit ihr..


# 2 - Mitch (Montag, 23. November 2015 - 23:35)

Wer etwas abseits des Normalen etwas bizarres und lustvolles erleben und erfahren möchte, ist bei Madame Giselle in den allerbesten Händen. Ihr bestens eingerichtetes Refugium, ihre umfangreichen Gerätschaften sowie ihre erlesene Garderobe bieten Spielraum für unzählige Möglichkeiten. Sie ist eine attraktive und erfahrene Lady mit einer ausgesprochenen Persönlichkeit, viel Herz und Sozialkompetenz. Giselle's natürliche Lust auf interessante gemeinsame Begegnungen verleiht ihr das gewisse Extra und die erotische Ausstrahlung. Am schönsten ist es, wenn du dich ihr öffnest und sie gemeinsam mit dir zusammen das lustvolle Abenteuer gestaltet und erlebt.

Ich freue mich bereits jetzt schon wieder aufs nächste Treffen!

P.S.: Wer ausserdem Madame's Kniggeregeln befolgt, die Dame nicht als gekaufte Ware sondern als Dienstleisterin mit eigenen Gefühlen und Bedürfnissen betrachtet, dem wird der Besuch bei Ihr in bester Erinnerung bleiben und einem zum Wiederholungstäter machen!


# 1 - Andreas (Mittwoch, 07. Oktober 2015 - 13:27)

Der Zufall hat mich als nicht unerfahrenen Sklaven in die Hände von Madame geführt – und ich bin geblieben. Was ich mehr bewundern soll, weiss ich nicht: ihre instinktsichere Hand, mal hart, mal zart, bei der Führung eines durchaus nicht immer folgsamen Sklaven, ihr handwerkliches Können als Domina, ihr stilsicheres Auftreten oder ihre Schönheit und erotische Attraktivität.